Team

In jeder Gruppe ist jeweils eine Erzieherin als Leitung der Gruppe eingesetzt. Die Zweitkräfte werden durch Erzieherinnen oder Kinderpflegerinnen abgedeckt. Als qualitativer Standard muss mindestens die Hälfte der notwendigen Arbeitszeit durch pädagogische Fachkräfte erfolgen.

In der Kindertagesstätte St. Marien sind derzeit tätig

Leitung der Kindertagesstätte

  • Gertrud Stöcklein

Bereich Kindergarten    

Hasengruppe

  • Barbara Stöcklein (Gruppenleitung)
  • Elfriede Klemenz

Igelgruppe

  • Christine Gettel (Gruppenleitung)
  • Gabriele Bier
  • Christine Meyer

Bienengruppe

  • Maria Ratzke (Gruppenleitung)
  • Manuela Wernsdörfer
  • Claudia Panzer
  • Amelie Mees (eingestellt bei Integra Mensch/ Assistentin in der Kita)

Eulengruppe

  • Steffi Los (Gruppenleitung)
  • Michelle Eideloth

Bereich Kinderkrippe

Eichhörnchengruppe  

  • Nina Reck (Gruppenleitung)
  • Isabell Grübert
  • Renate Müller

Marienkäfergruppe      

  • Stephanie Modschiedler (Gruppenleitung)
  • Anja Elle
  • Heide-Marie Kittner

Schmetterlingsgruppe

  • Heidrun Sterk (Gruppenleitung)
  • Doris Haagen

Im hauswirtschaftlichen Bereich in der KiTa St. Marien

  • Frau Miesczanin
  • Frau Skozynski
  • Herr Graf (Hausmeister)

Kindergarten Mühlendorf

Im Kindergarten in Mühlendorf sind derzeit eingesetzt:

Bärenhöhle

  • Louisa Horton (Gruppenleitung)
  • Claudia Nikol
  • Doris Haagen

Im hauswirtschaftlichen Bereich im Kindergarten in Mühlendorf

  • Frau Schmidt
  • Frau Sennefelder

Team             

Wir arbeiten in unserer Kindertagesstätte als Team, das sich gemeinsam Ziele gemeinsame Ziele gesetzt hat und diese miteinander gemeinsam umsetzt.

Teamarbeit heißt für uns:

  • Kooperation miteinander im Alltag
  • gegenseitiges Unterstützen und Ergänzen
  • miteinander Verantwortung tragen

In regelmäßigen Teamsitzungen trifft sich das pädagogische Personal, um die Arbeit zu planen, zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

Im Team

  • werden gemeinsame Ziele und Schwerpunkte festgelegt
  • findet Information und Austausch der Mitarbeiter statt
  • werden pädagogische Themen erörtert – Fallbesprechungen
  • werden organisatorische Belange abgeklärt
  • wird die Arbeit reflektiert
  • werden Aktionen und Feste geplant